The Overlook Hotel [1]

Dieser Beitrag handelt vom ersten Besuch dieses Hotels im Winter 2015/2016. Einen neueren Beitrag findet ihr HIER.

Dieses Hotel ist in der Region, aus der wir kommen sehr bekannt unter Urban Explorern. Dieses marode Gemäuer hat aber eine sehr Traurige Geschichte hinter sich.

Im Jahre 1874 mit viel Prunk eröffnet, war das Hotel mit Kasino eine der Top-Adressen wenn es um Luxuriöse Unterbringung ging. Ein Anbau hier, eine Modernisierung da, so wurde das Hotel stets gut in Schuss gehalten und war immer der Zeit entsprechend eingerichtet. Die Hotelleiter wechselten ebenso im laufe der Zeit. Einige Jahre war das Hotel als Seniorenresidenz genutzt worden. Nachdem das Kasino aufgrund der Baufälligkeit des Gemäuers auszog, begann der endgültige Verfall des einstigen Grand Hotel. Im Jahr 1988 wurde eine Stiftung zur Erhaltung und Wiederbelebung des Gebäudes gegründet, welche noch bis heute besteht, aber nicht mehr an das Hotel gebunden ist. Ein Privatinvestor kaufte den Gebäudekomplex 2010 für eine Summe von mehreren 100.000 Euro mit dem Ziel den Komplex für mehrere Millionen Euro zu sanieren. Doch die tatsächliche Auktionssumme wurde nie vom Investor gezahlt. Und so steht das Gebäude nun schon jahrelang leer, hat schon zwei Brandstiftungen hinter sich und verfällt durch das eintretende Regenwasser immer mehr.

Unser Besuch war leider durch viel Regenfall und starker Bewölkung begleitet, deshalb war es auch entsprechend schwierig gut zu Fotografieren. Durch das Fotografieren in Rohdaten und reichliche Nachbearbeitung am Rechner konnte ich aber dennoch brauchbare Ergebnisse erzielen.

 

Nach unserer Ankunft bot sich dieses Bild. Abgebrannte Dächer (oben rechts) und Zusammengestürzte Gebäudeteile (Bildmitte).

img_7555_fotor-1
Das Hotel

Schon nach der ersten genaueren Beobachtung des Gebäudes, insbesondere des Eingangs, bot sich ein schreckliches Bild. Diese Stufe von Vandalismus und Zerstörung haben wir wirklich nicht erwartet. Vorsichtig gingen wir weiter in das Gebäude rein. Doch schon nach den ersten Räumen machte sich Enttäuschung breit. Ganz viel Lehm von der Wandverputzung auf dem Boden machten das gehen schwer, und die Einrichtung hat wirklich viel gelitten.

IMG_7568_Fotor_1.jpg

Doch das war Gott sei Dank nur der erste Schock, nachdem wir uns einen Weg durch das Chaos gebahnt hatten wurde es merklich besser.

IMG_7582_Fotor.jpg

Die vorhandene Einrichtung ist teilweise in einem guten Zustand. Der Hauptteil des Gebäudes besteht aus zwei Teilen, die sich merklich Unterscheiden. Der eine Teil ist aus Holz gebaut und der andere wurde mit Beton gebaut. Der Holzteil (von vorne gesehen rechts) hat im Dachgeschoss 2014 durch Brandstiftung gebrannt. Dadurch hat das Regenwasser nun nahezu ungehindert den Weg in das Gebäude gefunden. Auch in den unteren Stockwerken konnte man gut erkennen, in welchem Teil man sich befand. Im aus Ziegelstein und Beton gebaute Teil war noch in einem guten Zustand. Nur der Vandalismus hat seine Spuren hinterlassen. So kann man noch fast komplett eingerichtete Zimmer auffinden, in denen es so aussieht, als wären die Bewohner nur mal eben einen Kaffee trinken. In diesen Räumen konnte man sogar noch diesen typischen „Hotelgeruch“ wahrnehmen.

2016-01-31 13.54.10
Halbkugelpanorama – Aufgenommen mit meinem Handy

Der andere Holz gebaute Teil hingegen war unbeschreiblich stark zerstört. Ein unterschied wie Tag und Nacht.

IMG_7758.JPG

In diesem Teil haben wir uns auch darauf geeinigt, dass wir die Räume nur noch vom Gang aus betrachten, und nicht mehr hineingehen. Bei einem solchen Anblick verschlägt es einem wirklich die Sprache.

Nun möchte ich euch, weitestgehend unkommentiert, viele weitere Fotos zeigen, die wir Aufgenommen haben.

Nach diesen Eindrücken ist uns unser Motto wieder besonders wichtig geworden:

Take only phots, leave only Footprints!

Nehme nur Fotos auf, hinterlasse nichts als Fußspuren!

Denn auch in diesem Gebäude hat sich ziemlich viel Müll angesammelt, was natürlich sehr schade ist, denn es zerstört die empfindliche Seele dieses einst so schönen Ortes doch enorm!

  • Text: Dennis
  • Fotos: Dennis, visualphotos.com
  • Aufgenommen am: 31.01.2016
  • Veröffentlicht am: 03.02.2016
  • © 2016 LostPlaces.blog

Nachtrag vom 05.02.2016: Nach unseren Recherchen zu dem Verlassenen Hotelkomplex hat sich herausgestellt, dass die Gebäude ende 2016 Abgerissen werden sollen.

Nachtrag vom 30.08.2017: Mittlerweile hat der Abriss des Gebäudekomplexes begonnen. Darüber hat auch der NDR berichtet: -klick-. Uns machen die Bilder traurig aber auch zuversichtlich. Denn so kann nichts schlimmes mehr passieren.

Ein Kommentar zu „The Overlook Hotel [1]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s